Abteilung Jiddisch

Jiddische Kultur, Sprache und Literatur ist als BA-Ergänzungsfach innerhalb der Philosophischen Fakultät frei kombinierbar. Das Lehrangebot umfasst neben Sprachkursen Lehrveranstaltungen zur jiddischen Literatur aus allen Epochen, zur Sprachwissenschaft und zur Kulturgeschichte.
Im Masterstudium ist eine eigene Schwerpunktsetzung möglich. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.
Studieninteressierte sind herzlich eingeladen, jederzeit Kontakt aufzunehmen. Kurzinformationen zum Studium finden Sie undefinedhier.

Conference organized by Marion Aptroot, Efrat Gal-Ed und Andrea von Hülsen-Esch, Departments of Jewish Studies and Art History
June 4-6, 2018
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf
undefinedInformation
undefinedProgram

Das Jiddistik-Kolloquium findet donnerstags, 17:00–19:00 Uhr, im Raum 24.54.01.86 statt.
5. Juli 2018
Dr. Sonia Gollance (Göttingen): "Di bokhurim un meydlekh tantsn tsuzamen": Mixed-Sex Dancing and Modern Jewish Literature

​Shmueskrayz – Gesprächskreis

Der shmueskrayz ermöglicht es, Jiddischkenntnisse im informellen Gespräch zu üben und zu erweitern. Gesprächsleiter sind Daria Vakhrushova und Dr. Oren Roman.
Nächster Termin:
Zeit: 14:30–16:00 Uhr (Änderung)
Ort: Geb. 24.54, Raum 01.86
28. Juni 2018

Gastvortrag

11. Juni 2018
Haus der Universität
19:00 Uhr
Eintritt frei
David Ruderman (University of Pennsylvania): undefinedMissionaries, Meshumadim [converts] and Maskilim: The Revival of the Jewish-Christian Debate in Nineteenth-Century Europe
Eine Veranstaltung des Instituts für Jüdische Studien, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Weitere Informationen finden Sie undefinedhier.

 

 


 

 

Lehrstuhlinhaberin

Univ.-Prof. Dr. Marion Aptroot

Universitätsstr. 1
Gebäude: 24.54
Etage/Raum: 01.84
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-13228

Sekretariat

Sigrid Lethen

Universitätsstr. 1
Gebäude: 24.54
Etage/Raum: 01.82
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-14292

Sprechstunde

Öffnungszeiten: Mo–Fr 10–12
Am 11. Juni 2018 ist das Sekretariat geschlossen.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam Jüdische Studien