Abteilung Jiddisch

Jiddische Kultur, Sprache und Literatur ist als BA-Ergänzungsfach innerhalb der Philosophischen Fakultät frei kombinierbar. Das Lehrangebot umfasst neben Sprachkursen Lehrveranstaltungen zur jiddischen Literatur aus allen Epochen, zur Sprachwissenschaft und zur Kulturgeschichte.
Im Masterstudium ist eine eigene Schwerpunktsetzung möglich. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.
Studieninteressierte sind herzlich eingeladen, jederzeit Kontakt aufzunehmen. Kurzinformationen zum Studium finden Sie undefinedhier.

Dr. Marc Caplan (Wrocław) zu Gast an der HHU

Workshop
undefinedDemobbed, Depressed, Deranged: Dislocation and Disenchantment in Post-World War I Literature
3.6.2019
10:00 – 13:00, 14:30 – 16:00 Uhr
Raum 24.21.00.61

Anmeldung: jiddisch(at)phil.hhu.de
Vortrag
undefinedAn Overture to Modernism:
Georg Büchner, Karl-Emil Franzos, and the Evolution of Alban Bergs‘s Wozzeck

4.6.2019
18:00 Uhr
Großer Vortragsraum der Universitätsbiliothek Düsseldorf

2nd Conference on Yiddish Language Structures
June 11–13, 2019
More information and the program can be found undefinedhere.

Das XXII. Symposium für Jiddische Studien in Deutschland wird vom 16. bis 18. September 2019 an der Universität Trier stattfinden.
undefinedXXII. Symposium für Jiddische Studien in Deutschland Programm

 

 

Lehrstuhlinhaberin

Univ.-Prof. Dr. Marion Aptroot

Universitätsstr. 1
Gebäude: 24.54
Etage/Raum: 01.84
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-13228

Sekretariat

Sigrid Lethen

Universitätsstr. 1
Gebäude: 24.54
Etage/Raum: 01.82
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-14292

Sprechstunde

Öffnungszeiten: Mo–Fr 10–12

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam Jüdische Studien